Registrieren

Wichtiger Hinweis: Der edudip Marktplatz https://www.edudip.market/webinars
Geeignete Browser: https://edudip.zendesk.com/hc/de/articles/360002725654

Bewertung

(99 Bewertungen)

Webinar
Webinar: Patientenbeschwerden auf Bewertungsportalen und in Sozialen Medien  Rahmenbedingungen u. Optionen des Social Media Monitoring

Patientenbeschwerden auf Bewertungsportalen und in Sozialen Medien Rahmenbedingungen u. Optionen des Social Media Monitoring

In Personal und Führung > Alle

  • Ort: Live Online-Seminar
  • Preis: 29,00 € inkl. MwSt.
  • Anzahl Teilnehmer: maximal 20
  • Anmeldefrist: 15 Minuten vor Beginn
  • Sprache: Deutsch
  • Ist mein Computer geeignet?
  • Zahlungsoptionen

Dieses Webinar wurde noch nicht bewertet.

Patientenbeschwerden auf Bewertungsportalen und in Sozialen Medien Rahmenbedingungen, Megatrends und Social Media Monitoring

Webinar in Kooperation mit der Inworks GmbH


Meinungsäußerungen einzelner Patienten können in Sozialen Medien eine große Öffentlichkeit erreichen. Auch orientieren sich immer mehr Menschen an Bewertungsportalen für Kliniken oder Arztpraxen. Mit diesen Verbreitungswegen von Einzelmeinungen im Internet verlieren Kliniken und andere Unternehmen im Gesundheitswesen zunehmend die Kontrolle über ihre Außendarstellung. Das aktive Beschwerdemanagement im Internet ist eine neue Herausforderung. Laut Beschwerdemanagement-Benchmark reagieren nur 40 Prozent der befragten Kliniken strukturiert auf Patientenbeschwerden in sozialen Netzwerken.
Meinungsäußerungen in Sozialen Netzwerken sind aber auch eine Chance, authentische Informationen zu den Bedürfnissen der Patienten zu erhalten. Dies erfordert ein kontinuierliches Social Media Monitoring. Mit intelligenter Softwareunterstützung können Beschwerden, Bewertungen, Kommentare und Posts zeitnah erfasst und effektiv bearbeitet werden. Die computergestützten Auswertungen ermöglichen Einsichten über aktuelle Trends im Klinikmarkt.

Programm
Teil 1: Gisela Meese, Organisationsentwicklerin und Expertin für Meinungsmanagement,
gibt einen Überblick über Megatrends und Rahmenbedingungen für das aktive Beschwerdemanagement im Internet.
Teil 2: Christina Brusch, Senior Consultant der Inworks GmbH, zeigt, wie die stetig steigende Anzahl an Meinungsäußerungen mit einer intelligenten Software ausgewertet und bearbeitet werden können.

Themen
- Megatrends Kundenbewertungen im Internet
- Warum äußern sich Patienten in Sozialen Medien und auf Bewertungsportalen?
- Grundlegende rechtliche Rahmenbedingungen
- Welchen Zusatznutzen bieten soziale Netzwerke dem Patienten?
- Wie funktioniert Social Media Monitoring? Präsentation der Software

Teilnehmerstimmen
"Die Information über die Möglichkeiten von Social Media Crawling war interessant."
"Informativ und kurzweilig."
"Habe viel Neues aus dem Webinar herausziehen können. "


Referentin: Gisela Meese ist Organisationsentwicklerin (IHK-zertifiziert), Systemischer Coach (ECA-zertifiziert) und Resilienztrainerin®LOOVANZ. Als Projektleiterin koordiniert sie die Qualifizierung der Patientenfürsprechenden in Nordrhein-Westfalen und sie ist offizielle Kooperationspartnerin des Bundesverbands Beschwerdemanagement (BBfG). Langjährig war sie Geschäftsführerin mit Personalverantwortung im Gesundheitswesen.

Inworks GmbH: Wir digitalisieren und vernetzen alle Themen des Qualitäts- und Risikomanagements: Beispielsweise das Management von Risiken, CIRS-Meldungen, Beschwerden, Schadenfällen, Audits, Indikatoren oder das Feedback von Patienten und Mitarbeitern. Inworks wurde 1999 gegründet aktuell nutzen mehr als 900 Kliniken und Pflegeeinrichtungen unsere Lösungen: Intrafox Health Care für das Qualitäts- und Risikomanagement (QRM) und den Inquery Survey Server für kontinuierliche Patientenbefragungen, Mitarbeiter- und Führungskräftefeedback.
Weitere Informationen: www.inworks.de
Technischer Hinweis: Die Veranstaltung findet auf der Internet-Plattform der VBU-Akademie statt. Die verwendete Software ist edudip. Plugins sind nicht erforderlich. Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie einen Link, mit dem Sie sich zum Veranstaltungsbeginn einloggen können. Bitte beachten Sie, dass der Browser Internet-Explorer von edudip nicht unterstützt wird. Eine Übersicht zu geeigneten Browsern finden Sie unter: https://edudip.zendesk.com/hc/de/articles/360002725654

Fotonachweis: depositphotos

Wir haben festgestellt, dass Ihre Uhrzeit von der voreingestellten Zeitzone (MEZ) abweicht.

Vielleicht ist Ihre Computer-Uhr anders eingestellt oder Sie befinden sich in einer anderen Zeitzone?

Folgende Zeitzonen haben wir als Vorschlag für Sie bestimmt:

Passende Zeitzonen

Alle Zeitzonen

Ist Ihre Zeitzone nicht aufgeführt?